Mit der Justierung des Nullpunktes kann vom Anwender jederzeit das Meßsystem überprüft werden. Dabei wird je nach Anwendung ein entprechendes Nullpunktgas durch den Analysatior geleitet. Das Nullgas ist Sensorabhängig und muss exakt eingehalten werden. Wenn die Anzeigeewerte sich konstant eingestellt haben kann, wenn es nötig ist die Justierung über das Display ausgelöst werden. Diese Justierung ist nur in bestimmten Grenzen sinnvoll, da Fehler im Meßsystem grosse Abweichungen verursachen können. Deshalb wird ein interner Plausibilitätstest durchgeführt.


Beachten Sie bitte dabei, das eine eventuell verbaute Pumpe eingeschalten ist. Nach Betätigen der Schaltfläche Nullpunkt wird die Justierung vorgenommen. Dieser Vorgang dauert ungefähr 20 Sekunden und wird durch 2 weitere Dialoge angezeigt.