MGA-Bedienung Version 1

Previous Next

MGA-Bedienung

Top  Previous  Next

Einschalten und Messwertanzeige

Nach Herstellen der Betriebsbereitschaft des Analyser und dem Verlegen aller Leitungen ist  das Gerät eingeschaltet Nach ca. 10 Minuten hat die Messzelle ihre Betriebstemperatur erreicht. Der aktuelle Messwert wird angezeigt, liegt aber bis zum völligen Ausgleich der thermischen Verhältnisse in der Messzelle erst nach einer Stunde innerhalb der angegebenen Fehlergrenzen.

Das Analysators befindet sich nach dem Einschalten im Anzeigemodus.

 

Einstellung der Durchflussmenge des Messgases

 

Hinweiß32

Zur Gewährleistung einer exakten Messung sollte eine Durchflussmenge des Messgases zwischen 5 und 60 l/h eingehalten werden.

 

 

Die exakte Durchflussmenge kann bei Gleichdruck des Messgases durch Einschalten der internen Pumpe, die eine Durchflussmengenregelung besitzt, realisiert werden.

Bei Überdruck des Messgases empfiehlt der Hersteller, ein hochwertiges Nadelventil direkt am Gaseintritt des Gerätes zu installieren. Entsprechende Nadelventile können vom Hersteller des Analysators bezogen werden. Bei höheren Drücken sollte noch ein Druckregler vorgeschaltet werden, der an seinem Ausgang einen Druck von ca. 100 kPa (1 bar) einstellt.